Top 5 Kryptowährungen, die diese Woche zu sehen sind: BTC, LTC, BCH, XMR, THETA

Wenn Bitcoin in den nächsten Tagen eine geringfügige Korrektur oder Konsolidierung erfährt, könnten ausgewählte Altcoins davon profitieren.

Die Angebots- und Nachfragegleichung bestimmt den Preis eines Vermögenswerts

In den letzten Monaten hat der Anstieg der institutionellen Nachfrage nach Bitcoin ( BTC ) zu einem starken Aufwärtstrend geführt. Dieser Aufwärtstrend kann sich fortsetzen, bis die Nachfrage das Angebot übersteigt.

On-Chain-Daten zeigen zwei Abhebungen von jeweils mehr als 12.000 Bitcoin aus Coinbase Pro in dieser Woche, was knapp unter den 28.000 im November abgebauten Bitcoin liegt. Dies deutet darauf hin, dass die Nachfrage von institutionellen Anlegern auch nach der jüngsten Rallye von Bitcoin Code intakt bleibt, da sie langfristig optimistisch sind.

In einem Interview mit Cointelegraph sagte der zweitreichste Mann Mexikos, Ricardo Salinas Pliego, dass Bitcoin seine „beste Investition aller Zeiten“ gewesen sei. Salinas hat ungefähr 10% seines liquiden Portfolios in Bitcoin und er hat es nicht eilig zu verkaufen, da er „noch fünf oder zehn Jahre herum sitzen“ möchte.

Die starke Nachfrage und das HODLing durch institutionelle Anleger haben die Marktkapitalisierung von Bitcoin erstmals auf über 500 Milliarden US-Dollar erhöht .

Es hat auch die Marktdominanz von Bitcoin auf über 70,5% gesteigert, was darauf hindeutet, dass der Geldzufluss größtenteils in Bitcoin erfolgte

Irgendwann fließt jedoch kein frisches Geld mehr in Bitcoin, was zu einer Korrektur oder Konsolidierung führen kann. Händler können dann ihre Aufmerksamkeit auf ausgewählte Altcoins lenken, die an Dynamik gewinnen könnten.

Schauen wir uns die Charts der fünf wichtigsten Kryptowährungen an, die sich in den nächsten Tagen erholen könnten.

Der Bitcoin-Preis überschritt am 25. Dezember den Overhead-Widerstand von 24.302,50 USD und setzte den Aufwärtstrend fort. Dieser Ausbruch hat ein Ziel von 28.664,04 USD und der Preis erreichte heute ein Intraday-Hoch bei 28.419,94 USD .

Der unaufhörliche Anstieg des BTC / USD-Paares hat Händler angezogen, die am Rande auf einen Einbruch gewartet hatten. Institutionelle Investoren, Momentum-Händler und Spekulanten haben sich ebenfalls der Partei angeschlossen, die den Aufwärtstrend intakt gehalten hat.

Das derzeitige Anstiegstempo ist jedoch nicht nachhaltig. Der lange Docht des heutigen Kerzenhalters deutet auf eine Gewinnbuchung auf höheren Ebenen hin. Selbst wenn sich der Aufwärtstrend fortsetzt, könnte das Paar erneut mit einem Verkauf nahe der 30.000-Dollar-Marke konfrontiert sein.

Wenn der Aufwärtstrend ins Stocken gerät, könnten die kurzfristigen Händler zum Ausstieg eilen und dies könnte den Preis auf den exponentiellen gleitenden 20-Tage-Durchschnitt (22.613 USD) zurückziehen. Wenn diese Unterstützung gilt, könnte das Paar erneut versuchen, den Aufwärtstrend fortzusetzen.

Andererseits könnte eine Pause unter der 20-Tage-EMA den Preis auf die kritische Unterstützung von 20.000 USD drücken. Daher können Händler vermeiden, höhere Preise zu verfolgen.

Miami mayor praises Bitcoin as ’stable investment product‘ in times of crisis

Mayor Francis Suarez follows the advice of some well-known crypto experts.

Miami Mayor Francis Suarez is the next influential person to publicly praise Bitcoin (BTC), further underscoring the adoption of the market-leading cryptocurrency.

In a related tweet on Thursday, Suarez calls Bitcoin a „stable investment product in a year marked by incredible instability“. To this, he added that he has been educated about the digital currency by prominent crypto experts such as Tyler Winklevoss and Anthony Pompliano.

Both Winklevoss and Pompliano Bitcoin Victory subsequently responded to Suarez’s tweet. Tyler, for example, said he plans to bring the Miami mayor, along with his brother Cameron, a signed copy of their book, Bitcoin Billionaires, the next time they are in town.

Pompliano, meanwhile, said Miami is well on its way to becoming the first „Bitcoin City“ in the US. An idea that another Twitter user also picked up on, suggesting that the mayor should also incorporate blockchain technology into the city’s political life. Suarez does not seem averse to this, as he replied, „We will definitely look into that!“

Francis Suarez was elected mayor of Miami in November 2017 as a non-partisan candidate. Prior to his career in politics, he had worked as a lawyer and was involved in the real estate industry.

Miami is being touted as one of the most interesting hubs for cryptocurrencies in the US, due to the city’s lax regulation and abundant capital. The North American Bitcoin Conference, attended by notable industry figures such as Charles Hoskinson, Roger Ver and Riccardo Sagni, was held in Miami earlier this year.

The current skyrocketing of the market-leading cryptocurrency, driven by increased interest from major investors and corporations, has put Bitcoin back in the spotlight. Adoption of the cryptocurrency is increasingly seen as an advantage in times of crisis and economic uncertainty.

Após a mudança de $1000, Bitcoin Back Acima de $18K: Cardano Sobe 16% (Crypto Market Watch)

Bitcoin acrescentou $1.000 em um dia para chegar a $18.000, ETH recupera $550. Os impressionantes 35% de ganhos semanais da ADA levaram a Cardano ao top-7 por limite de mercado.

Depois de ter gasto cerca de $16K – $17K por alguns dias, a Bitcoin Machine subiu de volta acima de $18K. A maioria das moedas alternativas também aumentou de valor, adicionando $30 bilhões ao total do limite de mercado em um dia.

A bitcoin salta para $18K

Após as fortes quedas de preços do início desta semana que resultaram na perda de mais de $3.000 em horas por parte da BTC, o ativo consolidou-se em torno de $17.000 por alguns dias.

O Bitcoin fez mais algumas quedas abaixo desse nível. Entretanto, a situação mudou durante o fim de semana. A principal moeda criptográfica foi rasgada, quebrou acima de 17.000 dólares e não olhou para trás desde então. Há alguns minutos, ela até pulou acima de $18.000.

BTCUSD. Fonte: BTCUSD: TradingView

Curiosamente, a queda substancial de 16% nos preços no início desta semana não afetou o sentimento da mídia social Bitcoin. De acordo com a empresa de análise de moedas criptográficas Santiment, os comentários positivos permaneceram otimistas, apesar da evolução dos preços.

„Esta é apenas a 4ª vez desde 2017 que o sentimento da BTC se mantém tão positivo“, acrescentou a empresa.

Altcoins Rejoice, Cardano No Top 7

As moedas alternativas tiveram desempenho ainda pior do que a BTC durante a queda de preços do Dia de Ação de Graças. O Ethereum passou de sua alta anual de $620 para $485. O cachimbo chegou a atingir $0,80 antes de se afundar em $0,46.

Entretanto, tanto estes ativos, como a maioria dos outros altcoins, tiveram uma boa recuperação durante o fim de semana. Numa escala de 24 horas, a ETH ganhou mais 6% e negocia em torno de $550. O XRP está de volta a aumentos de dois dígitos (13%) e está acima de $0,60.

Bitcoin Cash (4,5%), Litecoin (7%), Polkadot (4%) e Chainlink (4%) também estão no verde a partir dos dez primeiros. No entanto, Cardano os superou a todos com um aumento de 15%. Como resultado, a ADA conquistou o 7º lugar em termos de capitalização de mercado, de acordo com a CoinGecko.

Como era de se esperar, as tampas mais baixas e médias aumentaram ainda mais acentuadamente. A Horizen lidera com um aumento de preços de 25%. Seguem Zilliqa (23%), Dash (18%), Nexo (18%), Numeraire (15%), IOTA (13%), Orchid (11%), Qtum (11%), e Ocean Protocol (10%).

No total, o limite total do mercado criptográfico aumentou para US$ 535 bilhões. Este é um aumento de US$ 30 bilhões desde ontem e US$ 50 bilhões desde a queda do Dia de Ação de Graças.

Microstrategy schnappt sich 475 Millionen Dollar in Bitcoin im Jahr 2020 – Doppelter BTC-Betrag im November gefördert

Microstrategy hat weitere 50 Millionen Dollar an Bitcoin in die Hände gelegt, wobei der Gesamtkauf von BTC im Jahr 2020 fast doppelt so hoch ist wie im November
Microstrategy schnappt sich 475 Millionen Dollar in Bitcoin im Jahr 2020 – Doppelter BTC-Betrag im November gefördert

Microstrategy bringt mehr Bitcoin in seinen Vorrat
Microstrategy erhält fast den doppelten BTC-Anteil als im November abgebaut wurde
CZ zu einem Gespräch mit Michael Saylor über Bitcoin
Grayscale besitzt mehr Bitcoin als Microstrategy
Michael Saylor hat seinen Ruf als überzeugter Bitcoin-Gläubiger bestätigt, indem er BTC weitere 50 Millionen Dollar aus den Barreserven von Microstrategy zur Verfügung stellte.

Mit dem Gesamtkauf von 475 Millionen Dollar an BTC in diesem Jahr hat Microstrategy fast doppelt so viel BTC gekauft, als die Bergarbeiter im November dieses Jahres produziert haben.

Microstrategy bringt mehr Bitcoin in seinen Vorrat
Der börsennotierte Business-Software-Riese Microstrategy, angeführt von dem lautstarken Bitcoin-Befürworter Michael Saylor, hat weitere 50 Millionen Dollar seiner Barreserven für BTC ausgegeben, wie in den vergangenen Stunden in den Medien berichtet wurde.

Das Unternehmen führte das Geschäft durch und erwarb 2.574 Bitcoins zu einem Preis von 19.427 Dollar pro BTC. Die gleiche Menge an Bargeld wurde für Bitcoin von Square unter der Leitung des Twitter-CEO Jack Dorsey Anfang dieses Jahres gezahlt, nachdem Microstrategy seinen ersten Bitcoin-Kauf getätigt hatte.

Jetzt ist die Bitcoin-Position von Michael Saylors Unternehmen auf etwa 40.824 Bitcoin gestiegen, wie aus Saylors jüngstem Tweet hervorgeht.

Microstrategy erhält fast den doppelten BTC-Anteil als im November abgebaut wurde.
Nach den von Coin98 Analytics mitgeteilten Daten erwarb Microstrategy in diesem Jahr insgesamt 40.824 Bitcoins.

Das ist jedoch nur fast doppelt so viel wie im November von Krypto-Minern erwirtschaftet wurde.

Laut den Daten der oben genannten Analytikfirma produzierten die Bergleute im November dieses Jahres 27.881 Bitcoins.

CZ zu einem Gespräch mit Michael Saylor über Bitcoin
Dieser Schritt von Microstrategy hat eine positive Reaktion auf Krypto-Twitter ausgelöst. Der CEO von Binance, CZ, beabsichtigt nun, Michael Saylor nächste Woche zu einem Kamingespräch mitzunehmen.

Graustufen absorbiert 137 Millionen Dollar mehr Bitcoin in den letzten 24 Stunden, insgesamt 12,6 Milliarden Dollar AUM
Grayscale besitzt mehr Bitcoin als Microstrategy
Der Gesamtkauf von Microsrategy im Jahr 2020 entspricht 40.824 BTC. Im Vergleich dazu kaufte der von Barry Silbert angeführte Fonds Grayscale Investments allein im November 55.015 BTC – das ist doppelt so viel BTC wie die Bergarbeiter in diesem Monat erwirtschaftet haben.

Wie Michael Saylor jedoch mehrfach öffentlich deutlich machte, besteht das Ziel seines Unternehmens nicht darin, Gewinne aus BTC zu erzielen, sondern seine Liquidität vor dem aktuellen USD-Rückgang zu bewahren.

Was Grayscale betrifft, so hat der lautstarke Bitcoin-Kritiker und heutige Kritiker von Grayscale, Peter Schiff, das Unternehmen von Barry Silbert kürzlich als den größten Bitcoin-Käufer bezeichnet.

Bitcoin målretter USD 20.000, Altcoins viser styrke

Bitcoin-prisen fik bullish momentum og handles til en ny årlig højde over USD 19.800.
Ethereum afregnes over USD 600, XRP står over for forhindringer nær USD 0,655.
Litecoin samlede 10% og overgik modstanden på USD 88,00.

I de sidste tre sessioner var der en jævn stigning i bitcoin-prisen over $ 19.000 modstand. BTC overgik den sidste svinghøjde nær USD 19.500 og handlede til en ny årlig højde over USD 19.800. Prisen konsoliderer i øjeblikket (05:00 UTC) gevinster, og den kan forsøge at bevæge sig mod USD 20.000 på kort sigt.

Desuden var der positive bevægelser i de fleste større altcoins, herunder ethereum, XRP, litecoin, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX, bitcoin cash og ADA. ETH / USD afregnede sig over USD 600-omdrejningsniveauet og handlede endda tæt på USD 620, inden de korrigerede lavere. XRP / USD handler langt over USD 0,620, men det står over for forhindringer nær USD 0,655 og USD 0,662.

Samlet markedsværdi

Bitcoin målretter USD 20.000, Altcoins viser styrke 101

Efter en vellykket lukning over USD 19.000 udvidede bitcoin-prisen sin stigning over USD 19.200-modstanden. BTC formåede at få styrke over USD 19.500 modstand, og det spidsede endda over USD 19.800. Der var ingen test af modstanden på USD 20.000, og prisen korrigerer i øjeblikket gevinster.

En indledende støtte på nedadrettede er nær USD 19.200 niveau. Den første store support er nær USD 19.000 pivotniveau, hvorunder prisen kan teste den vigtigste USD 18.800 supportzone.

Ethereum-pris

Ethereum-prisen fulgte bitcoin og handles over USD 600-modstanden. ETH handlede endda over USD 615, men det lykkedes ikke at klare det seneste årlige højdepunkt på USD 623. Prisen korrigerer i øjeblikket gevinster, og den kan teste niveauerne på USD 602 ​​og USD 600.
På hovedet er niveauerne USD 615 og USD 620 vigtige barrierer. En klar pause over USD 620-niveauet kan kræve et nyt 2020 højt over USD 625-niveau på kort sigt.

Bitcoin kontant, litecoin og XRP pris

Bitcoin-kontantprisen steg 7%, og den brød den vigtigste USD 300-modstand. BCH handler over USD 310 niveau med en øjeblikkelig modstand på USD 318 og USD 320. Eventuelle yderligere gevinster kan føre prisen mod USD 335 niveau. På ulempen kan den tidligere modstand ved USD 300 muligvis fungere som en støtte.

Litecoin (LTC) er steget med over 10%, og det brød mange forhindringer nær USD 86,50 og USD 88,00. LTC spikede endda over USD 90,00. Den næste vigtige modstand er nær USD 92,00, hvorefter prisen kan stige mod USD 98,00 og USD 100,00 niveauer. På ulempen kunne niveauet på USD 86,50 yde support.

XRP-prisen fik bullish momentum over USD 0,640, og den spidsede endda over USD 0,655-modstanden. Prisen viser positive tegn, men et tæt over USD 0,655 og USD 0,662 er et must for at bevæge sig mod niveauet USD 0,668 og USD 0,700 i de kommende sessioner. På ulempen er USD 0,620-niveauet en stærk støtte.

Andre altcoins-marked i dag
I de sidste par timer klatrede mange altcoins over 5%, inklusive BTT, MANA, NEXO, SUSHI, ZEN, TRX, LUNA, HOT, XEM og ANT. Ud af disse samlede BTT næsten 20%, og MANA fik 10%.

Samlet set viser bitcoin-prisen positive tegn over USD 19.000 og USD 19.200. Når det er sagt, vil det ikke være let for BTC at rydde modstandsniveauer på USD 19.800 og USD 20.000 på kort sigt.